Sonntag, 18. April 2010

Pressebericht zu „Erste Hilfe am Hund" vom 17.4.2010

                      Erste Hilfe am Hund war ein voller Erfolg für unseren Verein


Unser diesjähriger Kurs „Erste Hilfe am Hund“ fand am 17.4.2010 im Bürgerhaus Leidhecken statt. Referentin war Frau Dr. Naumann aus Hirzenhein/Glashütten. Die großzügig gehaltenen Informationen in Wort und Bild vermittelten den Kursteilnehmern viel Selbstvertrauen. Fr. Dr. Naumann zeigte einige Handgriffe an den Hunden der Trainer, die ganz cool wirkten und sich so einiges gefallen ließen. Dank Leckerlis war das kein Problem.
So konnten die Teilnehmer an den Hunden den Puls fühlen, den Herzschlag ertasten, Verbände angelegen u.s.w. Viel Technik und Wissen wurde vermittelt. Auch viele Tipps und Ratschläge bei alltäglichen Situationen wie Durchfall – Erbrechen - Vergiftungen - Hitzschlag - Erfrierungen oder bei einem Stromschlag konnte man in Erfahrung bringen. Die angegeben Zeit wurde längst
überschritten, als sich die 1. Vor. Frau Ingeborg Arnold bei Frau Dr. Naumann herzlichst bedankte. Mit der Zusicherung, dass wir auch nächstes Jahr wieder einen Ersten Hilfe Kurs für unsere neuen Mitglieder abhalten werden. Es sollte keinem Hundebesitzer das Selbstvertrauen zu Helfen fehlen. Es ist wichtig, sich Wissen – Techniken und die Handgriffe der erste Hilfe am Hund zu erlernen, um im Notfall auch helfen zu können, so Frau Arnold. Zum Schluss wurde noch eine Urkunde und eine Bestätigung über die Teilnahme des Kurses ausgehändigt.



Frau Arnold bedankte sich auch bei dem anwesenden Kursteilnehmer für das Interesse und die Hunde bekamen noch ein dickes Leckerli für die kleinen Strapazen die sie aushalten mussten.